Nassverklebung

Montagehinweise

Verklebung im Nassklebeverfahren


Untergrundbehandlung
 
 
Die hochwertigen Spezialkleber unserer Folie
bilden einen sehr guten Verbund zu nahezu allen sauberen glatten, fett-, wachs und
silikonfreien, wetterbeständigen Untergründen.
Vor der Verklebung unserer Folien müssen die Untergründe gründlich
mit Isopropanol ( Alkohol) gereinigt und mit einem Tuch
trocken gerieben werden. Lösungsmittelreste infolge
unsachgemäßer Reinigung oder zu frischer Lackierung
führen zur Bildung von Gasblasen zwischen
Folie und Untergrund. Deshalb sollten luftgetrocknete
und eingebrannte Lacke nicht vor drei Wochen beklebt
werden. Andere Reinigungsmittel als Isopropanol
sind nicht zu empfehlen, da sie unter bestimmten
Umständen den Lack angreifen oder die Klebkraft der
Folien reduzieren können.

Wir empfehlen eine Verklebe-Temperatur ab 18C° unter 15C° verlängert sich die Reaktionszeit des Klebers erheblich.

Montageanleitung (Nassverklebung)
 
Die zu beklebende Fläche mit Applikationsflüssigkeit (einige Tropfen Spülmittel ohne Silikon auf 2L Wasser) komplett benetzen.
Nachdem das Trägerpapier (nicht das Transfertape) vom Motiv entfernt ist, liegt die
Kleberseite des Motivs offen.
Auch die Kleberseite ist nun mit Applikationsflüssigkeit zu benetzen am besten ist das  besprühen.
Danach wird das Motiv mit dem Transferpapier auf die zu beklebende
Fläche aufgelegt. Ein Verschieben und Ausrichten ist nun auf dem Wasserfilm kein Problem (wenn nötig nochmals besprühen).
Ein nochmaliges Entfernen und Auflegen ist bei genügender nässe möglich.
Wenn das Motiv richtig ausgerichtet ist, mit der Rakel die Applikationsflüssigkeit und alle Luftbläschen von der Mitte des Aufklebers nach außen hin herausgedrückt.
Nach Abtrocknungszeit (mindestens 30min) wird das Transfertape vorsichtig im 180° Winkel abgezogen. Unter zur Hilfenahme eines Föhns o.ä. kann die Trocknungszeit verkürzt werden. Ein nochmaliges Andrücken des Motivs ist für die Qualität der Verklebung von Vorteil.
Hierbei kann das Trägerpapier (mit der glatten Seite) zum Schutz auf das Motiv gelegt werden.
Der Kleber erlangt erst nach mehr als 48h seine volle Klebkraft!
Daher sollte man auf eine Reinigung mit Hochdruckgeräten oder Waschstraßen 4-5 Tage nach der Verklebung verzichten.  


Wegen der Vielzahl möglicher Einflüsse bei der Verarbeitung/ Verklebung/ Verwendung empfehlen wir, unsere Produkte bei speziellen Anwendungen in eigenen Versuchen zu prüfen. Die Übernahme einer Garantie für das Vorhandensein bestimmter Eigenschaften kann aus unseren Angaben nicht abgeleitet werden. Für die Verarbeitung/Verklebung/ Verwendung und Untergründe übernimmt die Nordlichtcompany keine Gewährleistung und Haftung.


Zurück